Voreingestellte Title-Tags für Links in TYPO3 anpassen

Wer mit TYPO3 arbeitet, kennt das Problem: Beim Einfügen deines Links wird das Title-Feld mit “Opens internal link in current window” oder einer der weiteren Varianten für Filelinks und E-Mail-Links vorbefüllt. Das ist relativ lästig und sollte nicht einfach ignoriert werden, da der Title als Tooltip eingeblendet wird, wenn man mit der Maus auf den entsprechenden Link zeigt.

Folgendes TypoScript, das in das TSconfig-Feld der Rootpage gehört, schafft Abhilfe:
Weiterlesen

Schnellerer Workflow beim Kopieren von Contentelementen mit dem TemplaVoila-Pagemodul

Wer im TemplaVoila Pagemodul ein Inhaltselement auf mehrere Seiten des Internetauftritts kopieren möchte, kennt das Problem:

  1. Nach dem Einfügen verschwindet der Paste-Button – um das Element ein zweites Mal einzufügen, muss erneut der Copy-Button betätigt werden, was den Workflow erheblich verlangsamt.
  2. Die kopierten Elemente sind auf “hidden” gesetzt und dem Elementtitel wird ein (copy) vorangestellt. Das kopierte Element muss also noch editiert und auf “sichtbar” geschaltet werden, ehe es auf die Öffentlichkeit losgelassen werden kann.

Um dies zu verhindern, fügen wir im TS-Field der Rootpage die folgenden Zeilen TypoScript ein:

Viel Spaß beim weniger mühsamen Kopieren!

Schnell zur TSREF – Wenn man mal schnell ein TypoScript sucht

Auf http://t3blog.de/2007/12/12/quickie-der-schnellste-weg-zur-tsref/ habe ich folgende Info gefunden:
Unter diesem Link kann man die offizielle TSREF finden… also es ist eigentlich nur eine Domain die direkt auf die TSREF linkt… aber trotzdem schnell. Also hier die Domain: http://www.tsconfig.de – TypoScript für schnelle!

Nich sonderlich prikelnd… aber trotzdem schön schnell :)

CSS-Hintergrundbild per TypoScript ändern bzw. in den Seiteneigenschaften hinterlegen

Ich habe auf der Webseite von Sebastian Fischer folgendes TypoScript gefunden :

Es ist eigentlich ganz einfach und ich kann mir gut vorstellen, dass es einige Anwendungen dazu gibt.
Dieses TypoScript bindet einen Headerpart ein, der das Hintergrundbild eines DivContainers (hier mit der id #topimage) definiert. Es läd dieses Hintergrundbild aus dem Resourcenfeld der Seiteneigenschaften. Ist kein Bild hinterlegt, “slided” dieses TS solange im Seitenstammbaum nach “oben” bis es auf eine Seite mit angegebenen Bild trifft und bindet dann dieses ein. Somit muss man nicht auf jeder Seite ein Bild angeben, sondern ein Bild vererbt sich so lange, bis es auf ein neues trifft. :)
Ich habe dieses TS zwar nicht getestet, aber es sieht gut aus…

Navigation aus in den Seiteneigenschaften angegebenen Bildern

Ich habe gerade auf http://www.seo24.at/navigation-nur-mit-bilder/ folgendes TYPOSKRIPT gefunden:

Dieses TYPOSKRIPT erstellt eine Navigation aus in den Seiteneigenschaften angebenen Bildern (unter Resources). So kann man die Navigationsbuttons für jede Seite selbst gestalten, also auch unterschiedliche angeben.
Was mir auffällt: Eigentlich sollte es auch möglich sein, einen RO (also Rollover) image anzugeben. Ich würde also den code um folgendes erweitern:

Das Ganze sieht dann so aus:

Der ACT-Zustand wird dann also auch als Rollover-Image genutzt… ich konnte bisher noch nicht Testen, sollte aber out-of-the-box funktionieren. Freue mich über Feedback!

TS für eine Seite anders definieren

Es ist ganz einfach, mit Conditions in TS einer bestimmten Seite ein spezielles TS zuzuweisen. Hier ein Beispiel:

Animierten Favicon in TYPO3 einbinden

Es ist relativ einfach, einen Favicon in TYPO3 einzubinden. Prinzipiell gibt es 2 Möglichkeiten einen “normalen” Favicon einzubinden:

Entweder mit diesem TS:

Oder per Headerpart:

Wenn man einen animierten Favicon bereitstellen möchte empfiehlt sich folgendes:
Man stellt beide Favicon (animiert und nicht animiert) im Filesystem bereit und bindet sie mit folgendem Headerpart ein:

Thats it!

Entwickeln ohne Cache

Es ist ein einfacher und sehr schnell eingepflegter TS-Snippet: config.no_cache = 1. Und trotzdem habe ich Ihn jahrelang nicht benutzt. Klar, für den eigentlichen Betrieb einer Webseite sollte man ihn tunlichst nicht verwenden, aber wenn man beim erstellen/entwickeln einer Seite ist, sollte man ihn nutzen. Es erspart einem das ständige Cache-leeren. Zwar ist dieses mit meist einem Klick geschehen, aber gerad beim Entwickeln mit TS ist ein klick mal 1000 auch ne Menge :)

Also, so lange ihr eine Seite aufbaut, bzw. die Templates dazu erstellt, einfach ins root-Template eurer Seite folgendes in das Setupfeld kopieren :

Und ab sofort arbeitet eure TYPO3-Installation ohne die Seiten im Cache abzulegen. Seid ihr fertig mit dem Entwickeln, einfach diese Zeile auf den Wert 0 setzen oder entfernen.

Wie gesagt, ich hab es nie benutzt, weil ich zu faul war a) den Tag ins TS zu schreiben und b) ihn nachher nciht zu vergessen bevor ich in den Live-Betrieb gehe. Frei nach dem Motto: Cacheleeren geht doch schnell… nicht leeren geht aber schneller :)